Tonband, Compact Cassette & Co - lieber rechtzeitig digitalisieren

Tonbänder gibt es bereits seit den 1930er Jahren. Das heißt, viele Archivalien sind hier unter Umständen schon über 80 Jahre alt. Und tatsächlich lassen sich noch gute, brauchbare Digitalisate von diesem Archivgut erstellen - vorausgesetzt, die Tonbänder lassen sich noch abspielen. Denn ein wesentliches Problem ist, das die Weichmacher aus dem Trägermaterial entweichen, das Tonband wird dann hart und brüchig. Oft kann es dann gar nicht mehr abgespielt werden, da eine gewisse Mindestspannung nötig ist, damit es sauber an den Wiedergabeköpfen der Tonbandmaschine vorbei läuft. Besonders begünstigt wird dieses Entweichen der Weichmacher durch UV-Licht und höhere Temperaturen. Und meistens ist der größte Schaden bereits vor vielen Jahren eingetreten und auch wenn man diese Archivalien jetzt unter optimalen Bedingungen lagert, ist der Alterungsprozess nicht reversibel.

Warum müssen Tonband, Musikkassette & Co jetzt dringend digitalisiert werden?

Der Grund ist ganz einfach: Viel früher noch als im Film- und Videobereich hat die Aufzeichnung auf Festplatten und Speicherkarten im Audiobereich Tonbänder und Compact Kassetten abgelöst. Das heißt, kein Tonstudio der Welt arbeitet mehr mit Tonband-Maschinen oder Tonkassetten-Formaten. Auch sämtliche Diktiergeräte speichern inzwischen auf kleine Speicherkarten. Demzufolge werden auch keine Tonband-Gerät mehr hergestellt und die Versorgung mit Ersatzteilen wird auch langsam dünn. Das gilt vor allem für exotischere Formate wie z.B. 1-Zoll Tonband oder mehrspuriges Digital-Tonband. Solche Sonderformate zu digitalisieren ist bereits heute sehr schwierig geworden. Man sollte mit dem Digitalisieren von Tonband, Compact Cassette und Co also nicht mehr allzu lange warten.

Tonarchive bei Artus komplett digitalisieren

Bei Artus stehen noch die verschiedensten exotischen Tonband - Formate und Kassetten - Formate zur Verfügung. Neben Tonbändern von 1,2 bis 76 cm/s können natürlich auch alle Compact Kassetten Formate sowie Diktiergerät - Kassetten digitalisiert werden. Natürlich sind auch alle Arten von Schallplatten, Grammophonplatten, Schallfolien und Tonwalzen kein Problem. Auch Studioformate wie DTRS ( DA88 ), 1-Zoll und andere stehen zur Verfügung.

Das heißt, wir können den kompletten Bestand an Tonbändern und sonstigen Tonmedien aus Ihrem Archiv digitalisieren, ggf. auch reparieren und restaurieren.